Mutmaßlicher Drogenhandel

20 May 2016 | 8:47 am

Bonn – Ein ehemaliger Rocker muss sich wegen Drogenhandels verantworten. Er bestreitet, in die Geschäfte bei den Hells Angels verwickelt gewesen zu sein. Schenkt man den Angaben eines Informanten aus der Drogenszene glauben, dann war ein 50 Jahre alter Hamburger ein großer Fisch im Drogengeschäft: Seit Donnerstag muss sich das ehemalige Mitglied der Rockerbande Hells Angels für den Handel mit 93 Kilogramm Marihuana und 500 Gramm Kokain vor dem Bonner Landgericht verantworten. Am ersten Verhandlungstag wies…

Der Beitrag Mutmaßlicher Drogenhandel erschien zuerst auf RockerPortal.

Weiterlesen

Westbikers.de stellt über eine RSS- bwz. Feedschnittstelle einen Auszug der jeweiligen Webseiten dar.
Für das Urheberrecht, also den Inhalt, Videos und Bilder sind die Betreiber der jeweiligen Seiten verantwortlich

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen