MV Agusta Moto2 Einstieg 2019 | MOTORRAD

2018-07-31 14:12:00

In der kommenden Moto2-Saison stehen für die teilnehmenden Teams einige gravierende Veränderungen auf dem Programm. Mit Triumph wird es in der Saison 2019 einen neuen Motorenlieferanten geben. Entsprechend müssen sich die etablierten Teams neu aufstellen und die Motorräder entsprechen neu entwickeln. 

MV Agusta mit eigener Rahmenkonstruktion

Nach 42 Jahren wieder zurück im Gran Prix- steigt MV Agusta 2019 in die Moto2-Klasse ein. Auch wenn zunächst nur MV Agusta auf der Verkleidung steht, denn darunter wird der 765 cm³ große Einheits-Dreizylinder von Triumph schlagen. Realisiert wurde der Moto2-Einstieg der Italiener in Zusammenarbeit mit dem Forward-Team von Giovanni Cuzari.

Das Forward-Team hat dann unter Projektleiter Brian Gillen auch beim Rahmen einen ganz eigenen Weg beschritten. Die MV Agusta Moto2-Maschine setzt auf einen Mix aus Gitterrohrrahmen und gefrästen Aluminiumprofilen. Die Aluprofile strecken sich von der Schwingenaufnahme bis unter den Tank. Von dort…

Weiterlesen

.de stellt über eine RSS- bwz. Feedschnittstelle einen Auszug der jeweiligen Webseiten dar.
Für das Urheberrecht, also den Inhalt, und Bilder sind die Betreiber der jeweiligen Seiten verantwortlich

Sag uns was Du denkst

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen