MV Agusta RVS#1: Numero Uno

13 June 2017 | 10:17 am

Gepimpter Dreizylinder in Handarbeit

| Autor / Redakteur: Ulf Böringer/SP-X / Stephan Maderner

Als Premierenmodell der RVS-Baureihe – die Abkürzung steht für Reparto Veicoli Speciali, also Spezialfahrzeug-Abteilung – wird es die #1 auf Basis der extravaganten Dragster-Baureihe geben.

Als Premierenmodell der RVS-Baureihe – die Abkürzung steht für Reparto Veicoli Speciali, also Spezialfahrzeug-Abteilung – wird es die #1 auf Basis der extravaganten Dragster-Baureihe geben.
(Bild: MV Agusta/Leo Iannelli)

Der italienische Motorrad-Kleinhersteller MV Agusta will als Ergänzung seiner Serienfahrzeuge auch echte Manufaktur-Modelle offerieren. Als Premierenmodell der RVS-Baureihe – die Abkürzung steht für Reparto Veicoli Speciali, also Spezialfahrzeug-Abteilung – wird es die #1 auf Basis der extravaganten Dragster-Baureihe geben.

Der italienische Motorrad-Kleinhersteller MV Agusta will als Ergänzung seiner Serienfahrzeuge auch echte Manufaktur-Modelle offerieren. Als Premierenmodell der RVS-Baureihe – die Abkürzung steht für Reparto Veicoli Speciali, also Spezialfahrzeug-Abteilung – wird es die #1 auf Basis der extravaganten…

Weiterlesen

Westbikers.de stellt über eine RSS- bwz. Feedschnittstelle einen Auszug der jeweiligen Webseiten dar.
Für das Urheberrecht, also den Inhalt, Videos und Bilder sind die Betreiber der jeweiligen Seiten verantwortlich

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen