Nach Mugello-Test: Aprilia will Carbon-Schwinge einsetzen

2018-05-15 19:29:12

(-Total.com) – Das -Werksteam hat nach dem bisher schwierigen Saisonstart einen weiteren Privattest eingelegt. Aleix Espargaro und Scott Redding testeten bereits nach dem Grand Prix der USA in Austin. Dort wurde ein neuer Motor getestet, nachdem es in den ersten beiden Rennen auch Schwierigkeiten mit dem Benzinverbrauch gegeben hat. In Jerez schied Espargaro allerdings schon in der ersten Runde aus, weil eine Schraube bei der Pneumatik locker war.

Scott Redding

Scott Redding arbeitete beim Mugello-Test hauptsächlich am Set-up der RS-GP Zoom

In der vergangenen Woche setzte Aprilia die Arbeit in Mugello fort. Am Donnerstag und Freitag testeten beide Werksfahrer einige neue Teile. Espargaro konzentrierte sich dabei auf eine neue Carbon-Hinterradschwinge. „Wir haben Potenzial und beim Mugello-Test haben wir wieder Fortschritte geschafft“, betont der Spanier. In einem der nächsten Rennen soll diese neue Schwinge auch zum Einsatz kommen. Espargaros Ziel für das…

Weiterlesen

.de stellt über eine RSS- bwz. Feedschnittstelle einen Auszug der jeweiligen Webseiten dar.
Für das Urheberrecht, also den Inhalt, und Bilder sind die Betreiber der jeweiligen Seiten verantwortlich

Sag uns was Du denkst

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen