Nach Vertragsverlängerung: Das sind Espargaros Aprilia-Pläne

2018-05-18 09:07:30

(Motorsport-Total.com) – Aleix Espargaro hat seine Zukunftspläne am Donnerstag in Le Mans bekannt gegeben, der Spanier wird zwei weitere Jahre für das Werksteam von Aprilia an den Start gehen. Er möchte bis 2020 mit der RS-GP auf das MotoGP-Podium fahren. „Schon von Saisonbeginn an habe ich gesagt, dass ich bei Aprilia bleiben möchte.“ Nun ist sein Wunsch in Erfüllung gegangen, denn auch das Team um Teammanager Romano Albesiano wollte unbedingt mit Espargaro weiterarbeiten. Und nicht nur im Beruf läuft es derzeit rund bei dem 28-Jährigen.

Aleix Espargaro

Aleix Espargaro wird zwei weitere Jahre auf der Aprilia Platz nehmen Zoom

„Das ist meine zwölfte Saison in der Meisterschaft und noch nie war ich mehr als zwei Jahre im selben Team. Das gibt dir aber Stabilität, um dich weiter zu verbessern und mehr zu lernen. Das war meine Priorität“, erklärt der ältere Espargaro-Bruder seinen Antrieb für die Vertragsverlängerung. Zuvor war er bereits für Suzuki, Forward…

Weiterlesen

Westbikers.de stellt über eine RSS- bwz. Feedschnittstelle einen Auszug der jeweiligen Webseiten dar.
Für das Urheberrecht, also den Inhalt, Videos und Bilder sind die Betreiber der jeweiligen Seiten verantwortlich

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen