Nächster Motorrad-Unfall auf der Nordhelle: Hubschrauber fliegt Verletzten (17) aus

2018-08-07 21:15:28

© Markus Klümper

Herscheid – Das Thema ist leider so ernst, dass sich jede Ironie verbietet. Dabei neigt mancher angesichts der Ereignisse auf der Nordhelle zum Kopfschütteln. Erneut hat es einen schweren Motorrad-Unfall auf dem berüchtigten Streckenabschnitt gegeben, der für den Märkischen Kreis ein Anlass zum Krad-Verbot der nicht nur unter Bikern beliebten Route war.

Am Dienstagabend ist ein 17-Jähriger aus dem Kreis Unna bei seiner Bergabfahrt gestürzt. Dabei wurde er so schwer verletzt, dass ein Rettungshubschrauber den Transport in eine Dortmunder Fachklinik übernahm. 

Glück im Unglück: Lebensgefahr bestand nach Angaben der Einsatzkräfte wohl nicht. 

Dieser Unfall ist auch ein Indiz dafür, dass Motorradfahren auch bei eher geringer Leistung gefährlich ist. Altersentsprechend fuhr der junge Biker eine Maschine der 125-Kubik-Klasse. Diese wurde bei dem Sturz erheblich beschädigt, hier ist wohl von Totalschaden auszugehen. 

Weitere Personen kamen nicht zu Schaden….

Weiterlesen

Westbikers.de stellt über eine RSS- bwz. Feedschnittstelle einen Auszug der jeweiligen Webseiten dar.
Für das Urheberrecht, also den Inhalt, Videos und Bilder sind die Betreiber der jeweiligen Seiten verantwortlich

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen