Home / Motorrad News / Naked-Bikes von Kawasaki, MV Agusta und Yamaha im Vergleichstest | PS 09/2018

Naked-Bikes von Kawasaki, MV Agusta und Yamaha im Vergleichstest | PS 09/2018

2018-09-19 18:48:00

Schöne Ferienzeit! Für viele bedeutet die lange Urlaubsphase, endlich mal wieder ausspannen und sich erholen zu können. Das gilt jedoch höchstens für den Teil der Bevölkerung, der keine Z 900, MV Agusta Brutale 800 RR oder MT-09 SP besitzt. Die glücklichen Eigner dieser Nakeds werden dagegen die Gunst der Stunde zu nutzen wissen und endlich mal wieder über die freien Landstraßen pusten, während die anderen auf den Autobahnen im Stau stehen.

Kawasaki Z 900 legt vor

Einmal mehr spielt die Kawasaki Z 900 bei einer Testpartie eine wichtige Rolle. Ihr häufiges Auftreten erklärt sich ganz leicht: In den letzten Jahren hat Kawasaki schlicht und einfach kaum ein gebaut, das so spritzig und trotzdem so unkompliziert ist wie die Z 900. Das muss natürlich präzisiert werden. Fangen wir am besten beim Motor an. Kawasaki hält sich mit der Hubraumangabe nicht ganz an die Modellbezeichnung 900, sondern liefert mit echten 948 Kubikzentimetern einen ordentlichen…

Weiterlesen

.de stellt über eine RSS- bwz. Feedschnittstelle einen Auszug der jeweiligen Webseiten dar.
Für das Urheberrecht, also den Inhalt, und Bilder sind die Betreiber der jeweiligen Seiten verantwortlich

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen