Neue Harley-Davidson Roadster

19 April 2016 | 1:30 pm

Mit der sportlichen Roadster ergänzt Harley-Davidson die Sportster-Modellfamilie. Ein druckvoller 1200er Twin arbeitet in einem auf Sportlichkeit getrimmten Chassis mit stark reduziertem Bodywork.
Stilistisch ordnet sich die neue Harley-Davidson in die Dark-Custom-Reihe ein. Der minimalistische Look soll an die Wettbewerbsbikes der 1950er- und 60er-Jahre erinnern und den aktuellen Trend hin zu gestrippten Custombikes bedienen.
Technisch zählt die Roadster zur Sportster-Familie. Ihr 1200 Kubikzentimeter großer Zweizylinder ist in einem Chassis platziert, das mit Federelementen der jüngsten Generation ausgestattet ist. Vorne arbeitet eine 43 Millimeter starke Cartridge-Upside-down-Gabel mit progressiv gewickelten Federn, die Schwinge stützt sich gegen Emulsions-Federbeine mit ebenfalls progressiv gewickelten Federn ab. Der Federweg beträgt vorne 114 und hinten 81 Millimeter. Für die Verzögerung sorgt am Vorderrad eine Doppelscheibenbremse mit schwimmend gelagerten Scheiben. ABS ist serienmäßig.
Besonderes Augenmerk legten die Entwickler auf die Gussräder, die nicht nur durch ihr geringes Gewicht zu einem sportlichen Handling beitragen sollen, sondern auch eine außergewöhnliche Optik bieten. Die zehn Doppelspeichen kreuzen sich von der Felge zur Nabe wie bei einem Drahtspeichenrad. »Es sind die aufwendigsten Gussspeichenräder, die wir je konzipiert haben«, erklärt Harley-Davidson Industrial Designer Ben McGinley.
Die gestufte Sitzbank soll dem Fahrer in Verbindung mit den mittig montierten Fußrasten und dem flachen Lenker eine fahraktive Sitzposition ermöglichen. Die Kotflügel fallen sehr kurz aus, die Schlitze in der Zahnriemenabdeckung und in den Hitzeschilden der Schalldämpfer sollen an gewichtsreduzierte Racing-Parts erinnern.
An der Lenkerklemme befindet sich ein 10,2 Zentimeter großer, analoger Drehzahlmesser mit integriertem digitalem Tachometer. Ein neu gestalteter Kennzeichenhalter und das Sitzdesign tragen zum straffen Look der Maschine bei.
Opens external link in new window Weitere Informationen



Weiterlesen

Westbikers.de stellt über eine RSS- bwz. Feedschnittstelle einen Auszug der jeweiligen Webseiten dar.
Für das Urheberrecht, also den Inhalt, Videos und Bilder sind die Betreiber der jeweiligen Seiten verantwortlich

Seite generiert in 1,035 Sekunden