Neues Bike oder neue Batterie?

2018-02-07 10:53:42

Batterien von Pedelecs sind nur begrenzt haltbar. Mittlerweile stellt sich vielen Besitzern älterer E-Bikes die Frage, wie sie mit dem schwächelnden Stromspeicher umgehen. Dabei sollte man einige Dinge beachten.

Die Lebenserwartung typischer E-Bike-Akkus liegt meist zwischen 500 und 1.000 Ladezyklen. Grob geschätzt hält die Traktionsbatterie also 20.000 bis 40.000 Kilometer. Danach ist der Stromspeicher in der Regel aber noch nicht kaputt, sondern seine Speicherkapazität meist auf 70 Prozent oder weniger im Vergleich zum Neuzustand gesunken. Dieses Altern der Zellen ist unvermeidlich und unumkehrbar. Mittlerweile dürfte einige E-Biker an diesem Punkt angelangt sein und vor der Frage stehen, in ein neues Pedelec oder einen neuen Akku zu investieren.

Der Kauf einer neuen Batterie ist in jedem Fall die günstigere Variante. Ganz billig wird das aber auch nicht. Hochwertige Ersatzbatterien schlagen mit 500 Euro und aufwärts zu Buche. Wer sich für einen neuen Akku entscheidet,…

Weiterlesen

Westbikers.de stellt über eine RSS- bwz. Feedschnittstelle einen Auszug der jeweiligen Webseiten dar.
Für das Urheberrecht, also den Inhalt, Videos und Bilder sind die Betreiber der jeweiligen Seiten verantwortlich

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen