Nicky Hayden: Unfallfahrer zu Bewährungsstrafe verurteilt

2018-10-11 08:34:43

(-Total.com) – Im Gerichtsverfahren um den tödlichen Unfall von Nicky Hayden im Mai 2017 wurde am Mittwoch ein Urteil gesprochen. Der 31-jährige Autofahrer, der auf einer Straße in Italien mit dem ehemaligen MotoGP-Champion kollidiert war, wurde zu einer einjährigen Bewährungsstrafe verurteilt. Die Urteilsbegründung wurde nicht unmittelbar verlesen sondern wird erst in 90 Tagen veröffentlicht.

Ein Gutachten hatte zuvor ergeben, dass der Autofahrer, der zum Unfallzeitpunkt mit 70 statt der erlaubten 50 km/h gefahren war, nur zu 30 Prozent die Schuld am Unfall trägt. Hayden wurde eine Mitschuld gegeben, weil er auf seinem Fahrrad ein Stoppschild überfahren und Musik gehört hatte und dadurch abgelenkt gewesen sei. Hayden war fünf Tage nach dem Unfall im Krankenhaus…

Weiterlesen

.de stellt über eine RSS- bwz. Feedschnittstelle einen Auszug der jeweiligen Webseiten dar.
Für das Urheberrecht, also den Inhalt, und Bilder sind die Betreiber der jeweiligen Seiten verantwortlich

Sag uns was Du denkst

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen