Öhlins verlängert Rückrufaktion

9 March 2016 | 7:56 am

Der bereits im März 2015 gestartete Rückruf für Federbeine der Serien TTX36 RT, MkII und GP ist noch immer aktuell. Offenbar konnte Öhlins Kunden nicht in ausreichender Zahl erreichen, weshalb der Hersteller seine Bitte um Kontaktaufnahme jetzt wiederholt.
Der Rückruf bezieht sich auf eine Befestigungsmutter im Dämpferinneren der Baureihe TTX36, die eventuell nicht bis zum vollständigen Materialkontakt angezogene wurde. Wenn sich die Befestigungsmuster löst kann dies zu einem Dämpfungsverlust führen und im ungünstigsten Fall ein Auseinanderfallen des Dämpfers bewirken.
Dies kann überraschend auftreten und zum Verlust der Kontrolle über das Motorrad führen. Aus diesem Grund soll der Gebrauch dieser Motorräder sofort gestoppt und die Dämpfer zu einem offiziellen Öhlins Service Center gebracht werden, wo die Dämpfer kostenlos korrigiert werden.
Die betroffenen Dämpfer wurden im Zeitraum vom 05.11.2013 bis  25.03.2015produziert.
Es ist von außen nicht erkennbar, ob ein Stoßdämpfer betroffen ist, daher muss jeder Dämpfer anhand der Seriennummer im Einzelfall geprüft werden. Die Artikel- und Seriennummern sind auf den Produkten eingeschlagen oder gelasert.
Opens external link in new window Infos zu Zubehördämpfern
Opens external link in new window Infos zu serienmäßig verbauten Dämpfern


Weiterlesen

Westbikers.de stellt über eine RSS- bwz. Feedschnittstelle einen Auszug der jeweiligen Webseiten dar.
Für das Urheberrecht, also den Inhalt, Videos und Bilder sind die Betreiber der jeweiligen Seiten verantwortlich

Seite generiert in 2,242 Sekunden