Home / Rockernews / Organisierte Kriminalität: Großrazzia gegen türkische „Osmanen“-Rocker

Organisierte Kriminalität: Großrazzia gegen türkische „Osmanen“-Rocker

2016-11-09 09:00:00

Deutschland Organisierte Kriminalität

Großrazzia gegen türkische „Osmanen“-

| Lesedauer: 2 Minuten

Polizisten durchsuchen Objekte im Rocker-Milieu Polizisten durchsuchen Objekte im Rocker-Milieu

Polizisten stehen vor einem Bürokomplex in Dietzenbach

Quelle: dpa/sup

Mehr als 1000 Polizisten waren bundesweit bei Razzien im Rocker-Milieu im Einsatz. Der hessische Innenminister spricht von einem „sorgfältig geplanten Schlag gegen die organisierte Kriminalität“.

Mit einer Großrazzia in sechs Bundesländern sind Sicherheitskräfte am Mittwoch gegen türkische Rocker der Osmanen-Germania-Gruppierung vorgegangen.

Einsätze gab es in Hessen, Bayern, Baden-Württemberg, Nordrhein-Westfalen, Niedersachsen und Hamburg, wie das hessische Landeskriminalamt in Wiesbaden und die Staatsanwaltschaft Darmstadt mitteilten. Insgesamt waren demnach bundesweit mehr als 1000 Polizeikräfte, darunter auch Spezialeinheiten, beteiligt.

Ziel der Razzia sei „das Auffinden von Beweismitteln“, hieß es weiter. Konkret…

Weiterlesen

.de stellt über eine RSS- bwz. Feedschnittstelle einen Auszug der jeweiligen Webseiten dar.
Für das Urheberrecht, also den Inhalt, und Bilder sind die Betreiber der jeweiligen Seiten verantwortlich

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen