Organspende: Jonas Hähle rettete er fünf Menschen das Leben – BILD

(Werbelink) Amazon Motorrad Shop

Vergrößern

Jonas Hähle († 15) durfte mit einer B-Lizenz seit seinem 13. Lebensjahr Rennen fahren, feierte schon erste Erfolge


Foto: Sportfoto GbR Peggy Reichl Nico Schneider



Sein Herz schlug für den Rennsport. Doch dann kam es zu einem tödlichen Unfall.

Jonas Hähle († 15) galt als ein großes Nachwuchstalent im Motorradsport. Beim ADAC Junior Cup in Oschersleben (Sachsen-Anhalt) stürzte er im August 2015 mit seiner KTM-Maschine (38 PS, 170 km/h Spitze) beim Start und wurde danach überrollt.

Er starb an schweren inneren und Kopfverletzungen. Als Organspender rettete er fünf Menschen das Leben.

Sein Herz schlägt jetzt in einem 12-jährigen Mädchen weiter. „Ja, wir sind stolz auf Jonas und froh, dass er in einem anderen Menschen weiterlebt“, zitiert die „Freie Presse“ Jonas’ Vater Bertram Hähle.

Außerdem wurden Nieren, Bauchspeicheldrüse, Leber und Lungenflügel des jungen Rennfahrers nach Angaben der Zeitung vier Erwachsenen im Alter von 35 bis 64 Jahren eingesetzt.

Der Vater: „Wir wissen nicht, wie es ihnen geht, denn wir werden nicht erfahren, wer sie sind. Aber wir wünschen ihnen alles Gute.“

Vergrößern
Organspendeausweis
Organspendeausweis

Wie werde ich Organspender?

Rund 11 000 Menschen warten in Deutschland momentan auf ein lebensrettendes Organ.

Um Organspender zu werden, brauchen Sie einen Organspende-Ausweis, den Sie ausfüllen und anschließend immer im Portemonnaie bei sich tragen sollten.

Nur der Ausweis ist für eine mögliche Organentnahme nach Ihrem Tod entscheidend. Den Ausweis bekommen Sie bei Ihrem Arzt, Sie finden ihn auch online zum Ausdrucken.

PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von BILD.de-News!

Seite generiert in 0,947 Sekunden