Panigale V4: Bleibt Ducati der Einarmschwinge treu?

2017-08-31 16:29:03

31. August 2017 – 16:29 Uhr

Chaz Davies

Charakteristisch: Die Einarmschwinge gehört zur Ducati-Markentradition

© Ducati

(Motorsport-Total.com) – Ducati ist neben MV Agusta der einzige Hersteller, der in der Superbike-WM auf eine Einarmschwinge setzt. Doch das könnte sich mit dem für 2018 angekündigten neuen Motorrad ändern. Im WSBK-Paddock kursieren Gerüchte, dass Ducati das Homologationsmodell der neuen V4-Maschine mit einer Zweiarmschwinge nach MotoGP-Vorbild ausstattet, um dem Rennteam die Arbeit zu erleichtern. Eine Zweiarmschwinge ist bei gleicher Steifigkeit leichter und dank der Erfahrungen im Grand-Prix-Sport hat Ducati genug Informationen. Erste geheime Aufnahmen der Panigale V4 deuten aber an, dass Ducati der Markentradition treu bleibt und auch das nächste Superbike mit einer Einarmschwinge ausstattet. Wir haben uns im Fahrerlager umgehört.

Ducati-Superbike-Projektleiter Ernesto Marinelli gibt sich diplomatisch und möchte vor der offiziellen Präsentation bei der…

Weiterlesen

Westbikers.de stellt über eine RSS- bwz. Feedschnittstelle einen Auszug der jeweiligen Webseiten dar.
Für das Urheberrecht, also den Inhalt, Videos und Bilder sind die Betreiber der jeweiligen Seiten verantwortlich

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen