Pedrosa spricht über den bittersten Moment seiner Karriere

(Werbelink) Amazon Motorrad Shop

2017-11-06 13:42:54

06. November 2017 – 13:42 Uhr

Vor fünf Jahren hatte der HRC-Pilot gute Chancen, die Meisterschaft zu gewinnen – Ein Fahrfehler beim vorletzten Event begrub die WM-Hoffnungen

Daniel Pedrosa

Ein Sturz beim Australien-Grand-Prix 2012 zerstörte den Traum vom WM-Titel

© Honda

(Motorsport-Total.com) – In der MotoGP-Saison 2012 hatte Honda-Werkspilot die wohl beste Chance, die Meisterschaft für sich zu entscheiden. Teamkollege und Titelverteidiger Casey Stoner fiel im Sommer verletzungsbedingt aus. Somit hatte Pedrosa nur einen Gegner: Yamaha-Werkspilot Jorge Lorenzo. Doch obwohl Pedrosa sieben Rennen gewann, entschied Lorenzo die Meisterschaft mit einem Sieg weniger für sich.

Im Rahmen des Malaysia-Grand-Prix vor zwei Wochen wurde Pedrosa auf den bittersten Moment seiner Karriere angesprochen. „Es war 2012. Damals war ich nah dran, die Meisterschaft zu gewinnen“, blickt der routinierte Spanier zurück, der 2012 in der zweiten Saisonhälfte sechs Siege feierte.

„Ich war bei den…


(Werbelink) Bike Sales - Zweite Hand Motorräder

Weiterlesen

Westbikers.de stellt über eine RSS- bwz. Feedschnittstelle einen Auszug der jeweiligen Webseiten dar.
Für das Urheberrecht, also den Inhalt, Videos und Bilder sind die Betreiber der jeweiligen Seiten verantwortlich

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Seite generiert in 2,160 Sekunden