Philipp Öttl im Spitzenfeld dabei

2018-07-13 09:58:50

(Motorsport-Total.com) – Die Moto3-Klasse eröffnete mit dem ersten Freien Training die Action auf dem Sachsenring. Der Regen vom Vortag hatte sich verzogen und die Nachwuchsfahrer konnten bei besten Bedingungen den Fahrbetrieb aufnehmen. In den 40 Minuten kam es zu keinen großen Zwischenfällen und am Ende stellte Jorge Martin (Honda) die Bestzeit auf. Der WM-Führende umrundete den deutschen Grand-Prix-Kurs mit 1:27.272 Minuten. Damit fehlte noch eine knappe Sekunde auf den Streckenrekord.

Philipp Öttl

Philipp Öttl beendete das erste Training auf dem dritten Platz Zoom

Mit 0,225 Sekunden Rückstand folgte John McPhee (KTM) als Zweiter. Und auf Rang drei mischte Philipp Öttl (KTM) mit. Der Deutsche kennt den Sachsenring bestens und zeigte einige Topzeiten. Schlussendlich fehlten etwas weniger als 0,3 Sekunden auf die Martin-Bestzeit. Hinter Öttl folgten Enea Bastianini (Honda) und Raul Fernandez (KTM) auf den Plätzen vier und fünf. Fernandez vertritt an diesem…

Weiterlesen

Westbikers.de stellt über eine RSS- bwz. Feedschnittstelle einen Auszug der jeweiligen Webseiten dar.
Für das Urheberrecht, also den Inhalt, Videos und Bilder sind die Betreiber der jeweiligen Seiten verantwortlich

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen