Philipp Öttl in den Top 5

2018-08-10 09:56:00

(Motorsport-Total.com) – KTM bestimmte das Tempo im ersten Freien Training der Moto3-Klasse auf dem Red-Bull-Ring in Österreich. Vier Maschinen aus Munderfing klassierten sich in den Top 5. An die Spitze setzte sich Jaume Masia, der in seiner vorletzten fliegenden Runde mit 1:37.218 Minuten gestoppt wurde. Eine knappe Zehntelsekunde dahinter folgte WM-Leader Marco Bezzecchi auf dem zweiten Platz. Schnellster Honda-Vertreter war Lorenzo Dalla Porta vom Leopard-Team auf Rang drei (zum kompletten Ergebnis).

Philipp Öttl

Philipp Öttl startet auch in Spielberg mit Topzeiten ins Wochenende Zoom

Der Deutsche Philipp Öttl, für den Spielberg praktisch sein zweites Heimrennen ist, startete wie zuletzt in Brünn stark in das Rennwochenende. Phasenweise führte Öttl das Klassement an. Auch er legte zum Schluss noch zu und landete an der vierten Stelle. 0,355 Sekunden fehlten auf die Spitze. Der Schotte John McPhee (KTM) rundete die Top 5 ab.

Viele Fahrer fuhren in den letzten…

Weiterlesen

Westbikers.de stellt über eine RSS- bwz. Feedschnittstelle einen Auszug der jeweiligen Webseiten dar.
Für das Urheberrecht, also den Inhalt, Videos und Bilder sind die Betreiber der jeweiligen Seiten verantwortlich

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen