Philipp Öttl steigt 2019 in die Moto2-WM auf

2018-08-10 11:18:21


Spielberg (dpa) – Nach sechs Jahren in der Moto3-WM wechselt -Rennfahrer Philipp Öttl nach der laufenden Saison in die leistungsstärkere Moto2-Klasse.


Vor dem Rennwochenende in Spielberg (Österreich) bestätigte Öttl im Gespräch mit dem Portal -Total.com, dass er keine weitere Saison in der kleinsten Grand-Prix-Klasse absolvieren und aufsteigen werde.


Das deutsche Nachwuchstalent aus Bad Reichenhall wird mit einem Wechsel zum französischen Tech-3-Team in Verbindung gebracht, für das bereits Jonas Folger im Vorjahr in der antrat. In seiner bisherigen WM-Karriere gelangen Öttl ein Sieg und eine Pole-Position. In der Moto2 trifft er im kommenden Jahr auf Landsmann Marcel Schrötter. Voraussichtlich wird es 2019 in der Moto3 keinen deutschen Starter geben.

Weiterlesen

.de stellt über eine RSS- bwz. Feedschnittstelle einen Auszug der jeweiligen Webseiten dar.
Für das Urheberrecht, also den Inhalt, und Bilder sind die Betreiber der jeweiligen Seiten verantwortlich

Sag uns was Du denkst

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen