Philipp Öttl wird beim Moto3-WM-Rennen in Brünn Achter

2018-08-05 12:15:00

-Pilot Philipp Öttl hat beim Moto3-Rennen im tschechischen Brünn einen Podestplatz am Ende deutlich verpasst. Der 22-Jährige belegte in einem spannenden und von vielen Führungswechseln geprägten Rennen den achten Platz.

Zwischenzeitlich lag der -Fahrer auch selbst an der Spitze, in der Schlussphase wurde er aber durchgereicht. Öttl überquerte mit 1,097 Sekunden Rückstand auf Sieger Fabio Di Giannantonio aus Italien die Ziellinie. Bereits beim Heimrennen am Sachsenring vor drei Wochen hatte Öttl den achten Platz belegt.

Öttl war von Startplatz vier aus ins Rennen gegangen und befand sich das gesamte Rennen über in der Spitzengruppe. Die Führung wechselte stets hin und her, auch Öttl übernahm sieben Runden vor Schluss kurzzeitig den Platz an der Spitze. Drei Runden vor dem Ende verlor er den Anschluss, im letzten Umlauf büßte er weitere Plätze ein.

Den Sieg sicherte sich der Italiener Fabio Di…

Weiterlesen

.de stellt über eine RSS- bwz. Feedschnittstelle einen Auszug der jeweiligen Webseiten dar.
Für das Urheberrecht, also den Inhalt, und Bilder sind die Betreiber der jeweiligen Seiten verantwortlich

Sag uns was Du denkst

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen