Platzt in Brünn endlich der Knoten?

2018-08-03 18:57:37

(-Total.com) – Intact-Pilot Marcel Schrötter startete vielversprechend in das zehnte Rennwochenende der Saison. In den beiden ersten Trainings in Brünn fuhr Schrötter jeweils die Bestzeit und brachte sich damit für den Rest des Wochenendes in die Favoritenrolle. Bisher gelang Schrötter in der WM noch kein Top-3-Ergebnis. Nach vielen vierten Plätzen könnte am Sonntag ein Meilenstein folgen.

Marcel Schrötter

Marcel Schrötter ist bisher derjenige, den es in Brünn zu schlagen gilt Zoom

„Das war echt ein sehr guter Start für mich, besonders heute Morgen“, freut sich Schrötter. „Vergangene Woche bin ich privat eine schwerere 1000er-Maschine mit mehr Power gefahren und aus der Vergangenheit weiß ich, dass ich mich danach im ersten Training etwas schwer tue. Irgendwie dachte ich anfangs, das funktioniert nicht richtig, weil der Power-Unterschied so enorm ist. Aber ich hatte sofort ein gutes Gefühl und konnte gleich am Anfang eine sehr gute Zeit…

Weiterlesen

.de stellt über eine RSS- bwz. Feedschnittstelle einen Auszug der jeweiligen Webseiten dar.
Für das Urheberrecht, also den Inhalt, und Bilder sind die Betreiber der jeweiligen Seiten verantwortlich

Sag uns was Du denkst

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen