POL-AA: Kontrolle über Motorrad verloren – Fußgängerin leicht verletzt

2018-04-14 08:36:00

Aalen (ots) – Ein 20jähriger Fahranfänger verlor am Freitag kurz vor 16 Uhr am Omnibusbahnhof die Kontrolle über seine ausgeliehene und verletzte eine 69jährige Fußgängerin. Zunächst hielt der an einem Fußgängerüberweg an. Anschließend beschleunigte der 20Jährige derart, dass das Vorderrad der Kawasaki Ninja aufstieg, er die Kontrolle verlor, nach rechts auf den Gehsteig geriet und dort eine an der Bushaltestelle wartende Fußgängerin erfasste. Die Kawasaki kippte zur Seite um und der Fahrer und sein Sozius stürzen zu Boden. Die Fußgängerin musste in einem örtlichen Krankenhaus behandelt werden, die beiden Zweiradfahrer blieben glücklicherweise unverletzt. An der fabrikneuen Kawaski entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 2000 Euro.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen
Telefon: 07151 950-290
E-Mail: aalen.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Aalen, übermittelt durch news aktuell

Weiterlesen

.de stellt über eine RSS- bwz. Feedschnittstelle einen Auszug der jeweiligen Webseiten dar.
Für das Urheberrecht, also den Inhalt, und Bilder sind die Betreiber der jeweiligen Seiten verantwortlich

Sag uns was Du denkst

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen