Polizei-Einsatz bei Chapter-Gründung: Rocker feiern mit Potenz-Pillen – BILD

29 February 2016 | 9:12 am

Vergrößern
Die Polizei hatte die Zufahrtsstraßen abgeriegelt, kontrollierte die Rocker bei der Anreise

Die Polizei hatte die Zufahrtsstraßen abgeriegelt, kontrollierte die Rocker bei der Anreise


Foto: Klaus Felder



Kamp-Lintfort – Einige hundert Polizisten haben die Zufahrtsstraßen abgeriegelt. Penibel genau checken sie Rocker und deren Anhang auf Drogen, Waffen und andere verbotene Gegenstände: Großkontrolle zur Chapter-Neugründung des Gremium MC!

Der größte Motorcycle Club Deutschlands (1972 in Mannheim gegründet) hatte bundesweit seine Mitglieder eingeladen, um am Samstagabend seine so genannte Fullpatchparty und Neueröffnung des Clubhauses im Biker-Treff „Carthago“ zu feiern. Rund 300 Gremium-Mitglieder reisten an.

Und die Polizei zeigte Flagge: „Wir verhindern, dass sich kriminelle Rockerclubs hier frei etablieren und entfalten können. Wir dulden keine rechtsfreien Räume, sagte der Einsatzleiter, Kriminaldirektor Roland Wolff.

Vergrößern
Im Carthago feierten die Mitglieder des Gremium MC ihre Chapter-Neueröffnung
Im „Carthago“ feierten die Mitglieder des Gremium MC ihre Chapter-Neueröffnung

Foto: Klaus Felder

268 Rocker und 86 Fahrzeuge wurden kontrolliert. Neben illegal beschafften Potenzpillen stellten die Beamten auch Rauschmittel und mehrere Waffen sicher.

Zwei Rocker saßen unter Drogen-Einfluss am Steuer. Einer von ihnen hatte zudem Drogen dabei, er wurde vorläufig festgenommen.

Mehr aktuelle News aus dem Ruhrgebiet und Umgebung lesen Sie hier auf ruhrgebiet.bild.de, Facebook und Twitter.

Weiterlesen

Westbikers.de stellt über eine RSS- bwz. Feedschnittstelle einen Auszug der jeweiligen Webseiten dar.
Für das Urheberrecht, also den Inhalt, Videos und Bilder sind die Betreiber der jeweiligen Seiten verantwortlich

Seite generiert in 0,776 Sekunden