Polizei Holzkirchen: Kontrollgruppe Motorrad – FOCUS Online

2018-05-14 14:07:00

30 Uhr fiel in Reit im Winkel der Kontrollgruppe des Polizeipräsidiums eine - besonders auf.

Das Besondere an dem Motorrad war die Kennzeichenanbringung. Das Kennzeichen hatte somit eine Neigung von über 50 Grad und war für andere Verkehrsteilnehmer nicht oder nicht ausreichend erkennbar. Weiter waren unzulässige LED-Scheinwerfer und eine unzulässige Unterbodenbeleuchtung verbaut.

Den 55-jährigen aus dem Landkreis Rosenheim erwartet nun eine Strafanzeige wegen Kennzeichenmissbrauchs. Die Weiterfahrt wurde untersagt.

Die Polizei möchte darauf hinweisen, dass das Kennzeichen an Kraftfahrzeugen zur Identifizierung im Straßenverkehr dient. Eine negative Beeinträchtigung der Erkennbarkeit des Kennzeichens ist ganz bestimmt kein Kavaliersdelikt und wird der Staatsanwaltschaft zur weiteren Prüfung in Form einer Strafanzeige vorgelegt. Der Gesetzgeber sieht in §22 StVG die Sanktionierung mit einer Freiheitsstrafe von bis zu einem Jahr oder mit…

Weiterlesen

.de stellt über eine RSS- bwz. Feedschnittstelle einen Auszug der jeweiligen Webseiten dar.
Für das Urheberrecht, also den Inhalt, und Bilder sind die Betreiber der jeweiligen Seiten verantwortlich

Sag uns was Du denkst

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen