Quo vadis Motorradhandel?

7 March 2017 | 5:10 pm

Die Fahrzeuge sind immer mehr der „Drucker“, im Service wird das Geld verdient. Eine These unter vielen, die unser Zündfunke „Lohnt es sich für Vertragshändler überhaupt noch, neue Bikes zu verkaufen?“ vom 22. Februar ausgelöst hat. Wir veröffentlichen an dieser Stelle noch einmal die wichtigsten Lesermeinungen zum Thema. Sie polarisieren – und fordern Hersteller und Vertragshändler auf, ihre Position zu verteidigen. Let the discussions begins…

Lohnt es sich für Vertragshändler überhaupt noch, neue Bikes zu verkaufen?

22.02.17 – Bekanntlich stehen die Renditen im Neufahrzeugverkauf von Motorrädern nicht erst seit gestern unter Druck. Ein freier Betrieb macht eine interessante Rechnung auf – doch lesen Sie selbst. lesen

Typenoffene Werkstatt

Martin: „Ich bin seit nunmehr zwölf Jahren Vertragshändler einer großen japanischen Marke. Die Werkstatt ist typenoffen. In jedem der zwölf Jahre hat die Werkstatt den Neufahrzeugverkauf subventioniert. Klar sagt man sich, das durch den Neufahrzeugverkauf auch neue Kunden gewonnen…

Weiterlesen

Westbikers.de stellt über eine RSS- bwz. Feedschnittstelle einen Auszug der jeweiligen Webseiten dar.
Für das Urheberrecht, also den Inhalt, Videos und Bilder sind die Betreiber der jeweiligen Seiten verantwortlich

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen