Home / Motorrad News / Rallye Dakar 2019 – Heldenhafter Sieg für Sam Sunderland am 5. Tag

Rallye Dakar 2019 – Heldenhafter Sieg für Sam Sunderland am 5. Tag

2019-01-12 11:03:35

Am 5. Tag der Rallye Dakar 2019 mussten die Teilnehmer eine 776 Kilometer lange Marathon-Etappe absolvieren. Nachdem sich die Fahrer durch üppige Schluchten geschlängelt haben, folgte in der zweiten Hälfte ein Massenstart im Motocross-Stil. Die Fahrer begaben sich in Gruppen von je 10 Fahrern gemäß ihrer Endpositionen aus der vierten Etappe mit fünf Minuten Abstand auf die Strecke. Vom Strand aus fuhren die -Piloten zu den restlichen 345 Kilometern in die Ilo-Dünen, um dort eine doppelte Dosis Sand zu erleben.

-Fahrer Sunderland hilft und erlangt Tagessieg

Sam Sunderland begann in der ersten Gruppe mit einem soliden Start und entschied sich, nicht gleich zu drängen und einen Fehler oder Zwischenfall mit einem Mitbewerber zu riskieren. Bei Kilometer 155 stoppte er jedoch, um dem gestürzten Portugiesen, Paulo Goncalves, zu helfen. Der -Pilot hatte sich nach seinem Unfall verletzte und Sunderland wartete rund 10 Minuten bei Goncalves bis das Ärzteteam…

Weiterlesen

.de stellt über eine RSS- bwz. Feedschnittstelle einen Auszug der jeweiligen Webseiten dar.
Für das Urheberrecht, also den Inhalt, und Bilder sind die Betreiber der jeweiligen Seiten verantwortlich

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen