Raser-Fahrt auf Autobahn endet für Biker-Brüder mit üblem Crash

2017-08-06 10:01:00

Das Motorrad war nach dem Crash kaum noch wieder zu erkennen.
Das Motorrad war nach dem Crash kaum noch wieder zu erkennen.

Wiesbaden – Zwei Brüder rasen mitten in der Nacht auf einem Motorrad über die linke Spur Autobahn 643. Dann versuchen sie sich an der Mittelschutzmauer an einem Auto vorbeizudrängen.

Beim Überholmanöver tuschieren die jungen Männer den PKW und kommen ins Schleudern. Noch rund 1000 Meter legen der 21-jährige Fahrer und sein 22 Jahre alter Sozius auf den Bike zurück – dann ist Schluss. Das Motorrad kracht auf die Seite.

Die Brüder werden im Baustellenbereich abseits der Fahrbahn gefunden. Sie werden mit schweren, aber nicht lebensbedrohlichen Verletzungen in umliegende Krankenhäuser gebracht.

Der Fahrer des Zweirades war der Polizei bereits aufgrund illegaler Straßenrennen bekannt und muss nun mit einer Strafanzeige wegen Straßenverkehrsgefährdung und Verdacht der Unfallflucht rechnen.

Darüber hinaus wurde sein Führerschein von den Beamten eingezogen.

Weiterlesen

Westbikers.de stellt über eine RSS- bwz. Feedschnittstelle einen Auszug der jeweiligen Webseiten dar.
Für das Urheberrecht, also den Inhalt, Videos und Bilder sind die Betreiber der jeweiligen Seiten verantwortlich

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen