Rea besiegt van der Mark

2018-07-08 14:05:26

(Motorsport-Total.com) – Das zweite Rennen der Superbike-WM im italienischen Misano verlief deutlich spannender als Lauf 1. Jonathan Rea holte sich zwar wieder den Sieg, aber der Weltmeister musste um seinen Erfolg kämpfen. Aufgrund der umgedrehten Startaufstellung griff Rea von Platz acht an. Und die Gegner machten es ihm schwer. Gleichzeitig nutzte Michael van der Mark (Yamaha) seine Pole-Position perfekt und setzte sich in der Anfangsphase an die Spitze.

Jonathan Rea

Jonathan Rea widmete den Sieg dem tödlich verunglückten William Dunlop Zoom

Im Laufe der ersten Rennhälfte konnte Rea seine Manöver und einige Gegner überholen. Erst als er zu Marco Melandri (Ducati), der Zweiter war, aufschloss, stockte der Vorwärtsdrang. Der Routinier aus Italien leistete Gegenwehr. Rea musste alle Tricks auspacken, um vorbeizukommen. Als es der Brite schließlich zwölf Runden vor Rennende schaffte und sich den zweiten Platz schnappte, hatte sich van der Mark schon einen Vorsprung…

Weiterlesen

Westbikers.de stellt über eine RSS- bwz. Feedschnittstelle einen Auszug der jeweiligen Webseiten dar.
Für das Urheberrecht, also den Inhalt, Videos und Bilder sind die Betreiber der jeweiligen Seiten verantwortlich

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen