Home / Racing News / Rea überzeugt, dass sein Team cleverer war als das von Sykes

Rea überzeugt, dass sein Team cleverer war als das von Sykes

2018-12-18 11:42:12

(-Total.com) – Jonathan Rea präsentierte sich in der abgelaufenen WSBK-Saison in Bestform. Der Titelverteidiger feierte bereits fünf Rennen vor Saisonende vorzeitig seinen vierten WM-Titel in Folge und gewann 17 von 25 Rennen. Seit Ende Juni ist Rea ungeschlagen. Es drängt sich der Verdacht auf, dass die ZX-10RR trotz der Regeländerungen das mit Abstand beste im Feld war. Doch Rea sieht das anders. Ein Vergleich mit Teamkollege Tom Sykes rückt Reas Leistungen in ein noch helleres Licht.

Jonathan Rea, Tom Sykes

Jonathan Rea war Teamkollege Tom Sykes meist einen Schritt voraus Zoom

Sykes gewann in seiner finalen Saison mit dem Kawasaki-Werksteam nur ein Rennen. Beim zweiten Lauf in Assen nutzte der Weltmeister von 2013 seine gute Startposition und entkam dem Feld. Es war einer von nur acht Podestplätzen in der Saison 2018, die Sykes hinter Teamkollege Jonathan Rea, -Pilot Chaz Davies und -Pilot Michael van der Mark nur auf Position vier…

Weiterlesen

.de stellt über eine RSS- bwz. Feedschnittstelle einen Auszug der jeweiligen Webseiten dar.
Für das Urheberrecht, also den Inhalt, und Bilder sind die Betreiber der jeweiligen Seiten verantwortlich

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen