Rekordversuch im Norden Englands

2018-09-10 07:00:00

Sechs Auszubildende und eine Europameisterin wollen in die Geschichtsbücher

| Redakteur: Florian Fraunholz

Mehrere FIM Geschwindigkeitsrekorde sollen mit diesem Bike gebrochen werden.

Mehrere FIM Geschwindigkeitsrekorde sollen mit diesem Bike gebrochen werden.
(Bild: jrmfranse)

Ein französisches Team versucht Mitte September bei einem Event im Norden Englands mehrere Geschwindigkeitsrekorde in der 500-Kubi-Klasse der Fédération Internationale de Motocyclisme (FIM) zu brechen.

Stattfinden wird der Rekordversuch auf einem ehemaligen Stützpunkt der Royal Air Force in der Nähe von York, im Rahmen des Top Speed Weekend. Das Event geht am 15. und 16. September 2018 am Elvington Airfield süber die Bühne. Bei dieser Veranstaltung versuchen einige der stärksten Motorräder und andere Fahrzeuge aus ganz Großbritannien und Europa, Geschwindigkeitsrekorde zu brechen. Ziel ist es, den 1-Kilometer-Geschwindigkeitsrekord von 103,913 mph/167,233 km/h zu brechen.

Der genutzte Prototyp, basierend auf einer Ducati 999 R, ist rahmenlos, da das bearbeitete…

Weiterlesen

Westbikers.de stellt über eine RSS- bwz. Feedschnittstelle einen Auszug der jeweiligen Webseiten dar.
Für das Urheberrecht, also den Inhalt, Videos und Bilder sind die Betreiber der jeweiligen Seiten verantwortlich

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen