Rocker sind in Bremen weiter aktiv

25 February 2016 | 11:21 pm

Mitte – Trotz des Verbots von Clubs und Kutten sind kriminelle Rocker-Banden weiter in Bremen und umzu. Innensenator Ulrich Mäurer (SPD) muss Stellung dazu beziehen!

Der Bremer Parlamentarier Jan Timke („Bürger in Wut“) hatte eine Anfrage an den Senat nach Rocker-Aktivitäten gestellt. Speziell nach neuen Aktionen der „Hells Angels MC“ trotz Verbots in der Hansestadt vom 5. Juni 2013.

Gestern gab‘s in der Bürgerschaft die Antwort.

► Die „Hells Angels West Side“ haben sich im niedersächsischen Umland unter gleichem Namen neu gegründet. Kurz nach dem Verbot!

► Insgesamt sind sechs Rocker-Gangs bekannt, die sich in Bremen und umzu herumtreiben.

► Mitgliederzahlen sind angeblich nicht bekannt.

Für Innenexperte Timke wirft das neue Fragen auf. „Das niedersächsische Innenministerium hat im Gegensatz zu Bremen in einem Bericht genaue Mitgliederzahlen der Clubs benannt“, so der BIW-Abgeordnete.

„Wir haben demnach rund um Bremen 810 Rocker. Sie sind im Oldenburger Raum sogar in Menschenhandel und Rauschgifthandel verstrickt! Dazu gab es 73 Verstöße gegen das Waffengesetz.“

Für ihn sind durch das Bremer Verbot keine Probleme gelöst: „Die machen in und um Bremen weiter mit kriminellen Geschäften. Im September stieg ein Treffen von 300 ,Hells Angels‘ in Bremen Nord! Es beweist, dass keine Strukturen zerschlagen wurden.“

http://www.bild.de/regional/bremen/verbot-von-rockerbanden/gefaehrliche-rocker-sind-weiter-aktiv-44705448.bild.html

Dieser Beitrag wurde am von Rocker-Blog in Hells Angels MC veröffentlicht. Schlagworte: Bremen, Bremer, Hells Angels MC, Hells Angels MC West Side.

Weiterlesen

Westbikers.de stellt über eine RSS- bwz. Feedschnittstelle einen Auszug der jeweiligen Webseiten dar.
Für das Urheberrecht, also den Inhalt, Videos und Bilder sind die Betreiber der jeweiligen Seiten verantwortlich

Seite generiert in 0,738 Sekunden