Royal Enfield Himalayan Sleet | Tourenfahrer

2018-10-12 07:55:00

Schneeregen ist nicht gerade das Traumwetter der . Dennoch hat der indische Motorradhersteller Royal Enfield ein Sondermodell der Enduro Himalayan nach dieser unwirtlichen Witterung benannt: Sleet. Ungeschickt ist die Wahl des Namens sicher nicht, passt er doch gut zum rebellischen Image der Maschine, das geprägt ist vom Verzicht auf jeden technischen Schnick-Schnack und eine urwüchsige Optik. Einfach ein , um sich dem Abenteuer unmittelbar zu stellen.

Die Royal Enfield Himalayan Sleet ist technisch identisch mit dem Standardmodell. Optisches Unterscheidungsmerkmal ist die Schneetarn-Lackierung des Tanks. Zudem ist die Sleet mit dem »Explorer Kit« ausgestattet, der Kofferträger, Alukoffer, Motorsturzbügel sowie einen Aluminiumlenker umfasst.

Ursprünglich nur für den indischen Heimatmarkt konzipiert, soll es die Sleet nun auch in Europa geben. Ihre Stückzahl ist auf 500 Exemplare limitiert.

Weitere Informationen

Weiterlesen

.de stellt über eine RSS- bwz. Feedschnittstelle einen Auszug der jeweiligen Webseiten dar.
Für das Urheberrecht, also den Inhalt, und Bilder sind die Betreiber der jeweiligen Seiten verantwortlich

Sag uns was Du denkst

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen