Ruppichteroth: Seine Kumpels fanden ihn: Kölner Biker (29) nach Horror-Unfall tot

(Werbelink) Amazon Motorrad Shop

2017-09-11 11:46:04

Ruppichteroth –

Was für ein Albtraum! Als zwei befreundete Biker am Ende einer Motorradtour am Sonntagnachmittag am Ziel in Ruppichteroth ankamen, stellten sie fest, dass der dritte Biker ihrer Gruppe  fehlte.

Kumpel lag schwerst verletzt im Straßengraben

Die beiden Männer fuhren die Strecke über die B 478 zurück, fanden den 29-Jährigen im Graben liegend. Das Duo versuchte noch, den Kumpel zu reanimieren, leider starb der Kölner noch vor Ort. Der alarmierte Notarzt hatte dem 29-Jährigen nicht mehr helfen können.

Die Gruppe war zuvor außerhalb der Sichtweite gefahren. Der verunglückte Kradfahrer und sein Motorrad waren von der Straße aus nicht direkt erkennbar, so dass der hinter ihm fahrende Freund ihn bei der ersten Vorbeifahrt nicht gesehen hatte.

Ursache des Unfalls ist unklar

Weshalb der Biker von der Strecke abkam, ist unklar. Laut Polizei kommt aufgrund fehlender Zeugenaussagen ein Bremsfehler genauso in Betracht wie überhöhte Geschwindigkeit.

(jcb)

(exfo)


(Werbelink) Bike Sales - Zweite Hand Motorräder

Weiterlesen

Westbikers.de stellt über eine RSS- bwz. Feedschnittstelle einen Auszug der jeweiligen Webseiten dar.
Für das Urheberrecht, also den Inhalt, Videos und Bilder sind die Betreiber der jeweiligen Seiten verantwortlich

Seite generiert in 1,870 Sekunden