Sachsenring-GP: Michelin-Visite, Teil 1

(Werbelink) Amazon Motorrad Shop

29 June 2017 | 11:17 pm

Nach grimmig-gruseliger Regenanfahrt zum Sachsenring sitze ich im Hotelzimmer und freue mich auf den Deutschen Motorrad-GP, der am Freitag mit den ersten Trainings beginnt. Samstag ist zweiter Trainingstag, Sonntag das Rennen. Eine Broschüre informiert: Die Rennstrecke, der Liebling aller Sachsen, ist 3,671 km lang, 12 m breit, verfügt über 3 Rechts und 10 Linkskurven, die längste Gerade misst 700 m. 30 Runden beträgt die Renndistanz für die 23 MotoGP-Piloten, dabei werden 110,1 km zurück gelegt.

Bibendum-Hospitality

Den Aufwand, den Michelin als einheitlicher Reifenausrüster in der MotoGP-Klasse treibt, entnehme ich einer Info-Broschüre: 1.200 Reifen werden zu jedem der 18 GP-Termine angeliefert. Personell umfasst das Team: 2 Reifenentwickler, 8 Techniker, 2 Manager, 10 Monteure, 5 LKW-Fahrer und 1 Pressesprecher. Unter Hospitality ist vermerkt »1 Kraft«. Das scheint nicht übertrieben. Kein Koch, keine Haute Cuisine? Bei einer französischen Firma? Ich werde das…


(Werbelink) Bike Sales - Zweite Hand Motorräder

Weiterlesen

Westbikers.de stellt über eine RSS- bwz. Feedschnittstelle einen Auszug der jeweiligen Webseiten dar.
Für das Urheberrecht, also den Inhalt, Videos und Bilder sind die Betreiber der jeweiligen Seiten verantwortlich

Seite generiert in 1,158 Sekunden