Sandro Cortese über MotoE: „Positiv überrascht“

2018-07-26 13:45:45

(Motorsport-Total.com) – Ab der Saison 2019 werden bei fünf Europarennen im Rahmen der MotoGP auch die Energica-Einheitsmaschinen der MotoE antreten. Als Einstimmung auf die MotoE-Debütsaison werden bei den MotoGP-Events in diesem Jahr Demorunden gedreht. Beim Deutschland-Grand-Prix auf dem Sachsenring steig Ex-Moto3-Weltmeister Sandro Cortese auf die MotoE-Maschine.

Sandro Cortese

Sandro Cortese sammelte auf dem Sachsenring Erfahrungen mit dem MotoE-Bike Zoom

„Es war ein sehr schönes Gefühl. Ich war wirklich überrascht. Das Motorrad hat eine unglaubliche Beschleunigung. Das Drehmoment ist sehr groß. Natürlich ist es noch nicht richtig ausgereift. Es ist noch Zeit nötig, um es richtig zu entwickeln“, berichtet Cortese im Gespräch mit ‚WorldSBK.com‘.

„Man hört am Kurvenausgang keine Geräusche. Es ist ein eigenartiges Gefühl, aber ich war positiv überrascht“, bemerkt Cortese und hält fest: „Ich fühle mich geehrt und privilegiert, als einer der Ersten das Motorrad…

Weiterlesen

Westbikers.de stellt über eine RSS- bwz. Feedschnittstelle einen Auszug der jeweiligen Webseiten dar.
Für das Urheberrecht, also den Inhalt, Videos und Bilder sind die Betreiber der jeweiligen Seiten verantwortlich

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen