Schilderwald und grüne Reglementierungswut

2018-06-12 06:24:00

Aus dem Tagebuch des »bike und business«-Chefredakteurs (KW 24/2018/I), Folge 603: Ich liebe Debatten, vor allem wenn sie über gesellschaftspolitische Missstände geführt werden, noch dazu…

..wenn sie die Zweiradbranche direkt oder indirekt betreffen. Wir brauchen den konstruktiven Austausch von Argumenten, die das Für und Wider einer Sache beleuchten und Entwicklungen präzise analysieren. Ein fleißiger Speedlog-Leser und (Meinungs-)Lieferant von profunden Perspektiven ist Frank Eberhart, Dipl. Wirtsch. Ing. und Geschäftsführer von Rampserger Automobile in Kirchheim/Teck: „Hallo Herr Maderner, heute schreibe ich Ihnen wieder einmal – angeregt von Ihrem Newsletter und meinen (-)Erfahrungen an den vergangenen, schönen Wochenenden.

Der „Good-Neighborhood-Schalter“ für Motorradfahrer?

08.05.18 – Aus dem Tagebuch des »bike und business«-Chefredakteurs (KW 19/2018/I), Folge 593: Die Frage, ob die geplante Einführung des Begleiteten Fahrens mit 16 der Sargnagel für den Mopedschein/A1 sein könnte, bewegte……

Weiterlesen

.de stellt über eine RSS- bwz. Feedschnittstelle einen Auszug der jeweiligen Webseiten dar.
Für das Urheberrecht, also den Inhalt, und Bilder sind die Betreiber der jeweiligen Seiten verantwortlich

Sag uns was Du denkst

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen