Schneller als 2017 aber ohne Chance auf den WM-Titel?

2018-08-07 15:23:41

(-Total.com) – Durchatmen bei Andrea Dovizioso: In Brünn feierte der Italiener seinen ersten Sieg seit dem Auftakt der -Saison 2018 in Katar. Der Vize-Champion von 2017, der seitdem unter anderem drei Stürze in vier Rennen verkraften musste, präsentierte sich am Wochenende in Tschechien so stark wie lange nicht mehr. In der WM liegt er aber weiterhin 68 Punkte hinter Spitzenreiter Marc .

Andrea Dovizioso, Jorge Lorenzo

: Doppelsieg in Brünn, aber in der WM schon zu weit hinten Zoom

Zu viele Punkte hat Dovizioso bei seinen Stürzen in Jerez, Le Mans und Barcelona auf den Spanier bereits verloren. „Wir sind auf allen Strecken schneller als im vergangenen Jahr“, betont „Dovi“ nach seinem Sieg in Brünn. Das Wochenende in Tschechien sieht er als „Bestätigung“ dafür. Doch weder er noch Teamkollege Jorge Lorenzo waren in dieser Saison konstant genug, um den Anschluss an Marquez in der WM zu halten.

Lorenzo, der in diesem Jahr ebenfalls bereits zwei Siege auf dem…

Weiterlesen

.de stellt über eine RSS- bwz. Feedschnittstelle einen Auszug der jeweiligen Webseiten dar.
Für das Urheberrecht, also den Inhalt, und Bilder sind die Betreiber der jeweiligen Seiten verantwortlich

Sag uns was Du denkst

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen