Schon gewusst? – #QatarWorldSBK in Zahlen

(Werbelink) Amazon Motorrad Shop

25 October 2016 | 8:21 am


Tuesday, 25 October 2016 08:21 (GMT +0)


Tuesday, 25 October 2016 08:21



Die Statistiken und Fakten zum Finale der MOTUL FIM Superbike Weltmeisterschaft 2016 auf dem Losail International Circuit, Katar.







56 – In Losail konnten bislang nur zwei Fahrer die Mauer von 1:56 Minuten durchbrechen: Tom Sykes und Jonathan Rea fuhren in der Tissot-Superpole 2 im letzten Jahr jeweils eine 1:56,821 und eine 1:56,997.


12Ducati hat in Katar mit deren 12 die meisten Podeste gesammelt. Nur eines davon ist aber ein Sieg, den Troy Bayliss 2008 im ersten Lauf holte.


10Zehn unterschiedliche Fahrer haben in den bislang 14 gefahrenen Katar-Rennen gewonnen.


6 – Die meisten Losail-Podeste mit deren sechs hält Max Biaggi. Der Italiener schaffte das an drei Wochenenden zwischen 2007 und 2009. Troy Corser folgt mit fünf Podesten, Tom Sykes mit deren vier.


6 – Sechs verschiedene Fahrer haben in Katar eine WorldSBK-Pole herausgefahren. Der einzige Fahrer, der hier zwei Mal von der Pole losfahren konnte, war Troy Corser 2007 und 2008.


6 – In sechs Katar-Rennen hat Troy Corser Führungsarbeit absolviert, nur zwei davon konnte er gewinnen: Rennen 1 – 2005 und Rennen 2 – 2006.


5Suzuki ist der erfolgreichste Losail-Hersteller, sie haben fünf Siege. Aprilia folgt mit vier Siegen – sie haben die letzten vier Rennen in Folge gewonnen.


4Vier Fahrer haben in Losail den ersten WorldSBK-Sieg ihrer Karriere gefeiert: Yukio Kagayama (2005), Zweifach-Weltmeister Max Biaggi (2007), Fonsi Nieto (2008) und Jordi Torres (2015).


4Vier Fahrer liegen gleichauf bei den meisten Katar-Siegen, jeweils deren zwei: Troy Corser, James Toseland, Ben Spies und Sylvain Guintoli.


3 – Bei den letzten drei Losail-Wochenenden hat immer jeweils ein und derselbe Hersteller gewonnen: 2009 Yamaha (Spies), 2014 Aprilia (Guintoli) und 2015 noch Mal Aprilia (Torres, Haslam).


3 – Nur Troy Corser (2005, 2007, 2008) und Max Biaggi (2007, 2008, 2009) haben sich in Katar drei Mal in der ersten Startreihe qualifiziert. Wenn Tom Sykes dieses Wochenende in die erste Reihe fährt, wird er der dritte Fahrer in diesem Bunde.


2 – Nur zwei Fahrer haben in Losail Doppelsiege geschafft: Ben Spies 2009 und Sylvain Guintoli 2014. Beide wurden am Ende jener Saisons Weltmeister.


2 – Nur zwei Hersteller konnten in Losail beide Rennen am gleichen Wochenende mit unterschiedlichen Fahrern gewinnen: 2005 Suzuki (Corser, Kagayama) und 2015 Aprilia (Torres, Haslam).


2Regis Laconi (2005) und Davide Giugliano (2014) sind die einzigen Nicht-Briten mit Poles in Katar.


1 – Nur ein amtierender Weltmeister konnte in Katar Rennen gewinnen: Troy Corser vor zehn Jahren.


0 – Nur 2014 und 2015 konnten die Pole-Setter die Startposition nicht in Siege…

Weiterlesen

Westbikers.de stellt über eine RSS- bwz. Feedschnittstelle einen Auszug der jeweiligen Webseiten dar.
Für das Urheberrecht, also den Inhalt, Videos und Bilder sind die Betreiber der jeweiligen Seiten verantwortlich


(Werbelink) Bike Sales - Zweite Hand Motorräder

Seite generiert in 2,025 Sekunden