Home / Racing News / Schrötter bricht den Bann: “Musste irgendwann passieren”

Schrötter bricht den Bann: “Musste irgendwann passieren”

2018-09-10 19:57:29

(-Total.com) – Mehr als 100 Rennen hat es gedauert, doch in Misano war es endlich so weit: Marcel Schrötter hat seinen ersten Podiumsplatz im -Grand-Prix- geholt. Der 25-Jährige fuhr auf dem Misano World Circuit Marco Simoncelli auf den dritten Platz. Damit ist nach drei vierten Plätzen in dieser Saison und der Enttäuschung des Nicht-Rennens in Silverstone endlich der Knoten geplatzt.

Marcel Schrötter

Marcel Schrötter hat endlich seinen ersten Podiumsplatz in der Moto2 geholt Zoom

“Es musste ja irgendwann mal passieren”, bemerkt der IntactGP-Pilot. “Wir waren oftmals schnell, aber haben es nicht aufs Podium geschafft. Auch diesmal sah es in den Trainingssitzungen wieder gut aus und wir hatten am ganzen Wochenende eine gute Pace.”

“Insgeheim hatte ich mir sogar noch ein bisschen mehr erhofft”, gibt er zu. “Aber Pecco (Bagnaia) war einfach in den ersten zwei, drei Runden superschnell und war weg. Auch Mattia (Pasini) war am Anfang extrem schnell.” Und…

Weiterlesen

.de stellt über eine RSS- bwz. Feedschnittstelle einen Auszug der jeweiligen Webseiten dar.
Für das Urheberrecht, also den Inhalt, und Bilder sind die Betreiber der jeweiligen Seiten verantwortlich

Hits: 2

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen