Schwabenleder Airbag-Zweiteiler Macon Tech-Air | MOTORRADonline.de

2018-10-05 10:54:00

Günstig geht anders. Der Preis für den Schwabenleder-Zweiteiler mit Airbag unterscheidet sich nicht von dem des Einteilers: 4.000 Euro. Känguru-Leder hat seinen Preis – es ist leichter und dünner als Rindsleder, bei gleichwertigen Reibungswerten. Und natürlich ist die Kombi maßgeschneidert, bei Schwabenleder in Winterbach, . Maß genommen wird übrigens auf dem und auf die Verarbeitung gibt es drei Jahre Garantie.

Extralanger Rückenprotektor trotz Airbag

Auf der haben wir uns den seriennahen Prototypen des Airbag-Zweiteilers angeschaut. Julia Hämmer, Maßschneiderin bei Schwabenleder, zum neuen Kombi: „Der Schnitt ist natürlich komplett neu und dem Airbag angepasst.“ Gut zu erkennen an den Lederstretcheinsätzen unter den Armen, die bis hinten in den Rückenbereich reichen sowie der Vorformung für den Hartschalenprotektor von Alpinestars, der in die Airbagweste integriert ist.

So wird die Weste eingesetzt

Schwabenleder bringt einen Airbag-Lederzweiteiler auf den Markt. Jacke und Hose werden auf Maß aus Känguru-Leder gefertigt, Alpinestars steuert die Tech-Air-Weste bei. Kostenpunkt: 4.000 Euro.