Silverstone: Fahrer fordern komplette Neuasphaltierung

2018-09-16 11:58:48

(Motorsport-Total.com) – Am 25. August 2019 soll in Silverstone der Großbritannien-Grand-Prix stattfinden. Doch bevor die MotoGP-Piloten erneut nach Silverstone reisen, muss der Kurs noch einmal modifiziert werden. Nach der Absage auf Grund des anhaltenden Aquaplanings fordern die MotoGP-Piloten eine komplette Neuasphaltierung. Lassen sich die Streckenbetreiber auf diese Forderung ein?

Silverstone

Fliegt Silverstone aus dem Kalender, wenn der Kurs nicht neu asphaltiert wird? Zoom

„Im Trockenen war der Belag nicht schlecht, doch irgendetwas stimmt nicht, denn das Wasser kann nicht abfließen. Dieses Problem müssen sie beheben. Ich mag Silverstone sehr, doch wenn es regnet, dann ist es zu gefährlich“, kommentiert Valentino Rossi, der 2015 im Regen gewann. In diesem Jahr reichte weniger Wasser, um die Durchführung des Rennens unmöglich zu machen.

„Der Regen im FP4 war zu Beginn ziemlich schwach. Im Vergleich dazu regnete es in Motegi im Vorjahr deutlich stärker“,…

Weiterlesen

Westbikers.de stellt über eine RSS- bwz. Feedschnittstelle einen Auszug der jeweiligen Webseiten dar.
Für das Urheberrecht, also den Inhalt, Videos und Bilder sind die Betreiber der jeweiligen Seiten verantwortlich

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen