Home / Racing News / So wichtig sind Satellitenteams für MotoGP-Hersteller

So wichtig sind Satellitenteams für MotoGP-Hersteller

2019-01-10 14:21:24

(-Total.com) – , und setzen bereits seit einiger Zeit auf die Unterstützung von Satellitenteams. Kundenteams also, die eng mit den Werken zusammenarbeiten und teilweise sogar mit aktuellen ausgestattet werden. In der bevorstehenden Saison zieht ein vierter nach: KTM ist eine Partnerschaft mit Herve Poncharals Tech-3-Team eingegangen. 2019 werden vier RC16 auf dem Grid zu sehen sein. Das zeigt die zunehmende Wichtigkeit eines zweiten Teams, nur Suzuki und Aprilia wollen sich das bislang nicht leisten.

Miguel Oliveira

Oliveira (#88) fährt 2019 Tech-3- und wird Markenkollege von Espargaro (#44) Zoom

“Unsere Mission ist nun komplettiert”, strahlte Pit Beirer bei der KTM-Pressekonferenz in Spielberg. “Wir haben jetzt eine klare Struktur. Das ist einfach toll, dass Herve uns sein Vertrauen schenkt. Unser MotoGP-Projekt ist nun mit zwei weiteren Bikes ebenfalls komplettiert. Ich möchte unterstreichen, dass nicht nur er jetzt…

Weiterlesen

.de stellt über eine RSS- bwz. Feedschnittstelle einen Auszug der jeweiligen Webseiten dar.
Für das Urheberrecht, also den Inhalt, und Bilder sind die Betreiber der jeweiligen Seiten verantwortlich

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen