Spanischer Moto3-Pilot kämpft um sein Leben

2018-06-11 08:50:22

(Motorsport-Total.com) – Ein schwerer Unfall hat am Sonntag das zweite Moto3-Rennen der spanischen Meisterschaft in Barcelona überschattet. Der 14-jährige Andreas Perez wurde bei einem Sturz schwer verletzt und erlitt laut Angaben seines Avintia-Teams „sehr schwere Hirnverletzungen“. Das Herz des Teenagers schlage allerdings noch, heißt es in einer Meldung, die das Team am Sonntagabend veröffentlichte.

Andreas Perez

Andreas Perez schwebt nach seinem heftigen Sturz in Lebensgefahr Zoom

Laut übereinstimmenden Medienberichten ereignete sich der Unfall am Ausgang von Kurve 5, wo Perez anschließend laut Zeugenaussagen von mehreren anderen Piloten überfahren wurde. TV-Bilder des Zwischenfalls gibt es nicht. Perez wurde anschließend per Helikopter ins Hospital de Sant Pau in Barcelona gebracht.

Kurz darauf verbreiteten sich Meldungen über den Tod des 14-Jährigen im Internet. Diese stellten sich allerdings als falsch heraus. In einem Statement bittet das Avintia-Team…

Weiterlesen

Westbikers.de stellt über eine RSS- bwz. Feedschnittstelle einen Auszug der jeweiligen Webseiten dar.
Für das Urheberrecht, also den Inhalt, Videos und Bilder sind die Betreiber der jeweiligen Seiten verantwortlich

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen