Home / Racing News / Speed Up trennt sich vor Thailand von Danny Kent

Speed Up trennt sich vor Thailand von Danny Kent

2018-09-27 18:15:30

(-Total.com) – Danny Kent wird nicht die Überseetour in Angriff nehmen. Speed Up trennt sich von dem Briten und wird die restliche Moto2-Saison 2018 (noch fünf Rennen) mit Edgar Pons bestreiten. Damit ist auch offen, wie die Fahrerpaarung von Speed Up im nächsten Jahr aussehen wird, denn Kent hatte einen Zweijahresvertrag. Für 2019 ist bei Speed Up bisher Jorge Navarro bestätigt.

Danny Kent

Hat Danny Kent nach der Trennung von Speed Up noch eine Zukunft in der WM? Zoom

Kent wurde 2015 Moto3-Weltmeister, doch in der mittleren Klasse konnte er sich nie durchsetzen. Bereits 2012 fuhr er für Tech 3 in der mittleren Klasse. Kent schaffte es damals kein einziges Mal in die Top 10 und sammelte nur 16 WM-Punkte. Daraufhin kehrte er in die Moto3 zurück. Nach einer mäßigen Saison bei mit zwei Podestplätzen gelang ihm 2015 mit der des Kiefer-Teams (mit Leopard Sponsoring) der große Durchbruch.

2016 blieb Kent bei Leopard und wechselte in die Moto2….

Weiterlesen

.de stellt über eine RSS- bwz. Feedschnittstelle einen Auszug der jeweiligen Webseiten dar.
Für das Urheberrecht, also den Inhalt, und Bilder sind die Betreiber der jeweiligen Seiten verantwortlich

Hits: 19

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen