SPEEDWEEK MotoGP – Katar: Bedroht Wirtschaftsblockade den Motorradsport?

9 July 2017 | 5:30 pm

MotoGP

Von 09.07.2017 19:05

Das Emirat Katar am Persischen Golf wurde von namhaften Nachbarstaaten mit einem Wirtschaftsboykott belegt. Bisher gibt es keine Annäherung. Auswirkungen für den Motorradsport sind zu befürchten.

Die politischen Verwicklungen des Emirats Katar mit einigen Nachbarstaaten sind noch immer nicht beigelegt. Ob die geplanten Motorradsport-Veranstaltungen wie Superbike-WM-Lauf am 3./4. November 2017, die MotoGP-Tests (alle drei Klassen) im März 2017 und der GP-Saisonauftakt im März 2017 stattfinden können, ist fraglich.

«Wir warten ab, ob die EU irgendwelche Richtlinien herausgibt», erklärte Dorna-CEO Carmelo Ezpeleta gegenüber SPEEDWEEK.com.

Die Motocross-WM 2017 auf dem Losail Circuit bei Doha ist für 2018 bereits gestrichen worden.

Saudi-Arabien, die Vereinigten Arabischen Emirate, Bahrain und Ägypten haben bekanntlich am 5. Juni 2017 die diplomatischen Beziehungen zu Katar mit sofortiger Wirkung…

Weiterlesen

Westbikers.de stellt über eine RSS- bwz. Feedschnittstelle einen Auszug der jeweiligen Webseiten dar.
Für das Urheberrecht, also den Inhalt, Videos und Bilder sind die Betreiber der jeweiligen Seiten verantwortlich

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen