SPEEDWEEK Superbike-WM – Bert Poensgen (70) nach Herzinfarkt verstorben

27 May 2017 | 7:37 pm

Superbike-WM

Von 27.05.2017 21:37

Der deutsche Motorradsport-Manager Bert Poensgen (70) ist heute überraschend nach einem Herzinfarkt verstorben.

Deutschland hat heute einen seiner leidenschaftlichsten und profundesten Motorsport-Enthusiasten verloren: Bert Poensgen, im Hauptberuf bis zu seinem 62. Lebensjahr Vertriebs- und Verkaufsleiter von Suzuki Deutschland, ist im Alter von 70 Jahren einem Herzinfarkt erlegen.

Seit Kindesbeinen an war Bert Poensgen mit dem Motorradsport konfrontiert, denn Papa Robert war als Journalist vor allem im Endurosport eine schreibende Legende, er berichtete von allen großen Gelände-Veranstaltungen in Europa und besonders von der Internationalen Sechstage-Fahrt. Er war begeisterter Gespannfahrer, galt als «Enduro-Papst» und schrieb für viele renommierte Fachmagazine.

Bert Poensgen wuchs in der Großfamilie als ältestes von sieben Kindern auf, er übernahm wegen der häufigen Abwesenheit des…

Weiterlesen

Westbikers.de stellt über eine RSS- bwz. Feedschnittstelle einen Auszug der jeweiligen Webseiten dar.
Für das Urheberrecht, also den Inhalt, Videos und Bilder sind die Betreiber der jeweiligen Seiten verantwortlich

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen