Sportlich, sportlich – Triumph Street Triple RS

2017-10-11 09:41:11

Die Street Triple von Triumph war schon immer ein heißes Bike: toller Motor, wenig Gewicht und ein sportliches Fahrwerk. Die neue Generation baut auf die gleichen Vorzüge und treibt die sportlichen Ansprüche auf ein höheres Niveau. Vor allem in der RS-Version.

Als die Triumph Street Triple vor zehn Jahren auf den Markt kam, war sie ein Statement: 106 PS aus einem 675 Kubikzentimeter großen Dreizylinder befeuerten ein um die 190 Kilogramm leichtes Bike, das sich fast wie ein Fahrrad fuhr und entsprechend gut beherrschen ließ. Hinzu kamen erstklassige Bremsen und ein gutes, in der später nachgereichten R-Version voll einstellbares Fahrwerk. Sie fuhr damit eindeutig in einer anderen Liga als die große Schwester, die Speed Triple mit ihrem 1000er-Motor.

„Knurrig“ im unteren Drehzahlbereich

Für die laufende Saison hatte man umfassend Hand an die Streety gelegt und vor allem dem Motor durch eine größere Bohrung mehr Hubraum verpasst: 765 cm³ treiben nun die noch mal leichter…

Weiterlesen

Westbikers.de stellt über eine RSS- bwz. Feedschnittstelle einen Auszug der jeweiligen Webseiten dar.
Für das Urheberrecht, also den Inhalt, Videos und Bilder sind die Betreiber der jeweiligen Seiten verantwortlich

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen