Startnummer zwei: Schuberth SR2

Minimaler Luftwiderstand und wenig Getöse: Als zweiter Sporthelm aus dem Schuberth-Windkanal soll der neue SR2 maximalen Komfort auf schnellen Runden garantieren. Das überarbeitete Belüftungssystem soll den Fahrer dabei pro Sekunde mit bis zu elf Liter Frischluft versorgen. Die glasfaserverstärkte Duroplast-Helmschale bietet Schuberth in drei Dimensionen an, um Köpfen von Größe 53 bis 63 ein Zuhause zu bieten. In Größe S wiegt der Helm 1295 Gramm, Doppel-D-Verschluss und entnehmbares Innenpolster verstehen sich bei einem Sporthelm von selbst. Die Preisliste beginnt bei 699 Euro. www.schuberth.de<


Source link

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen