Stefan Kiefer hat seine letzte Reise überstanden

2017-11-06 19:22:00

06. November 2017 – 19:22 Uhr

Stefan Kiefer, der in Sepang völlig unerwartet verstarb, wird am 15. November beigesetzt: Seine letzte Ruhestätte findet er im sächsischen Wilthen

Gedenken an Stefan Kiefer

Gedenken an Stefan Kiefer: Das Kiefer-Team trauert um seinen Teamchef

© GP-Fever.de

(Motorsport-Total.com) – Der Leichnam von Stefan Kiefer, Mitbesitzer und Teammanager des deutschen Motorradrennstalls Kiefer Racing, ist am vergangenen Freitagmorgen in Deutschland eingetroffen. Seine Familie und die engsten Angehörigen haben am Sonntag Abschied von ihm genommen. Die Trauerzeremonie und Beerdigung erfolgt am 15. November um 11 Uhr in seiner Wahlheimat Wilthen im Freistaat Sachsen. Stefan Kiefer hinterlässt einen siebenjährigen Sohn und seine Lebensgefährtin.

Die genaue Todesursache ist weiterhin noch ungeklärt. Auf einen Obduktionsbericht aus Malaysia wird gewartet, sowie in den nächsten Tagen in Dresden eine weitere Obduktion erfolgen wird.

Kiefer wurde am 17. November 1965 in Bad…

Weiterlesen

Westbikers.de stellt über eine RSS- bwz. Feedschnittstelle einen Auszug der jeweiligen Webseiten dar.
Für das Urheberrecht, also den Inhalt, Videos und Bilder sind die Betreiber der jeweiligen Seiten verantwortlich

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen