Superbike-WM 2018 in Portimao (Portugal)

2018-09-15 13:00:00

Das 19. Rennen der Superbike WM 2018 macht Weltmeister Jonathan Rea für sich perfekt und zählt damit seinen 65. Sieg seiner Karriere. Der Kawasaki-Riese startet von Rang zwei aus und setzte sich gleich in der ersten Kurve an die Spitze, die er bis zur Zielflagge innehielt. Rechts neben Rea steht Marco Melandri auf dem Siegerpodest, der sich nach vielen enttäuschenden Rennwochenenden endlich wieder freifahren konnte. Michael van der Mark kommt als Dritter durchs Ziel.

Davies beweist Nervenstärke

Die stärkste Leistung lieferte im heutigen ersten Rennen jedoch Chaz Davies. Von Rang 14 aus ging der Brite an den Start und schaffte es, sich bereits in der ersten Runde bis auf Position sechs vorzukämpfen. Der Aufholmodus war aktiviert und so kassierte er noch den vor sich herfahrenden Tom Sykes und beendete das Rennen mit einem erfolgreichen vierten Platz.

Loris Baz kommt gestärkt aus der Sommerpause zurück und entscheidet das Rennen als Sechster.

Dahinter reiht…

Weiterlesen

Westbikers.de stellt über eine RSS- bwz. Feedschnittstelle einen Auszug der jeweiligen Webseiten dar.
Für das Urheberrecht, also den Inhalt, Videos und Bilder sind die Betreiber der jeweiligen Seiten verantwortlich

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen