Superbike WM 2018 Laguna Seca

2018-06-23 20:00:00

Chaz Davies startez beim ersten Rennen der WSBK-WM in Laguna Seca von ganz vorne. Für den Briten ist es seine erste Pole Position in der WM 2018. Mit einer 1:22,282 setzte Davies seine Ducati Panigale R um 0,015 Sekunden vor den Kawasaki-Piloten Tom Sykes und Jonathan Rea (+0,077). Rea versuchte zwar noch in seiner allerletzten Runde auf Biegen und Brechen Zeit zu finden, konnte sich jedoch nicht mehr verbessern.

Aus der zweiten Reihe von Rang vier aus startet Eugene Laverty. Der Aprilia-Pilot zeigte sich in Bestform und fuhr die gesamte Superpole ganz oben mit. Am Ende gelang ihm eine 1:22,636 Ruundenzeit. Neben ihm startet Yamaha Pilot Alex Lowes mit nur 0,093 Sekunen hinter Laverty. Lorenzo Savadori staret von Rang sechs.

Die Dritte Reihe beginnt mit Honda-Pilot Leon Camier mit einer 1:23,088, gefolgt von Xavi Fores und Michael van der Mark, der sich zuvor erfolgreich durch SP1 geboxt hatte, seine Rundenzeit jedoch nicht mehr wesentlich verbessern konnte. Von Startposition zehn…

Weiterlesen

Westbikers.de stellt über eine RSS- bwz. Feedschnittstelle einen Auszug der jeweiligen Webseiten dar.
Für das Urheberrecht, also den Inhalt, Videos und Bilder sind die Betreiber der jeweiligen Seiten verantwortlich

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen